Friedhofswanderung abgesagt

Das Grabsteinmuseum auf dem Ev. Friedhof Hattingen. Foto: Lars Friedrich

Das Grabsteinmuseum auf dem Ev. Friedhof Hattingen. Foto: Lars Friedrich

Die für Sonntag, 12. November, geplante Friedhofswanderung wird wegen der unsicheren Wetterlage abgesagt. Es wird einen Nachholtermin im Frühjahr 2018 geben.

Der Heimatverein Hattingen/Ruhr e.V. lädt am Sonntag, 12. November 2017, ein zu einer besinnlichen Wanderung, in deren Mittelpunkt die Bestattungskultur in Hattingen steht. Los geht es an den Holthauser Hügelgräbern, vorbei am Holthauser Friedhof, dem orthodoxen Friedhof im Ludwigstal, dem jüdischen Friedhof, dem katholischen Friedhof, dem früheren Friedhof auf dem Kirchplatz bis zum ev. Friedhof an der Bredenscheider Straße, wo wir entlang historischer Grabdenkmäler zum Grabsteinmuseum und zum Trauerpfad gelangen. Vereinsvorsitzender Lars Friedrich wird unterwegs zur Geschichte der Bestattung in Hattingen informieren und weiß auch Kurioses zu berichten.

Start: 10.15 Uhr an der Haltestelle „Klinik Holthausen“
Parkplatz: HELIOS Klinik Holthausen
Busanreise: Linie 359 (Abfahrt 10.00 Uhr Hattingen Mitte)
Ziel: Ev. Friedhof Hattingen-Mitte
Dauer und Streckenlänge: 2,5 Stunden für ca. 8 km mit mehreren Pausen
Kosten: die Wanderung ist kostenfrei, Kosten für die An- und Abreise sind selbst zu tragen

Wanderweg - teilw. Asphalt, teilw. entlang von Straßen, teilw. unbefestige Waldwege, leichte Steigungen/leichtes Gefälle

Wanderweg – teilw. Asphalt, teilw. entlang von Straßen, teilw. unbefestige Waldwege, leichte Steigungen/leichtes Gefälle

 

Merken

Advertisements

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: