Praktikumsausstellung

Philipp Geertsen  (17), Schüler der Rudolf-Steiner-Schule Witten. Foto: Lars Friedrich/Hattingen

Philipp Geertsen (17), Schüler der Rudolf-Steiner-Schule Witten. Foto: Lars Friedrich/Hattingen

Der Hattinger Schüler Philipp Geertsen hatte im Rahmen eines dreiwöchigen Berufspraktikums im Stadtarchiv Hattingen die Aufgabe übernommen, Informationen zu den Hattinger Kriegerdenkmälern bis 1914 zu sammeln: Dazu hat er hunderte von Akten und zahlreiche Zeitungsjahrgänge durchgesehen, aktuelle Fotos der Denkmäler gemacht und Pläne gezeichnet. Zu jedem Denkmal ist so ein „Steckbrief“ erarbeitet worden, der alle wichtigen Daten und Fakten zusammenfasst.

Ergänzen zu der seit Mai im Museum im Bügeleisenhaus (MiBEH) laufenden Fotoausstellung “100 Jahre Weltkriegsbeginn 1914 – Kriegerdenkmäler in Hattingen/Ruhr” hat Philipp (17) die Steckbriefe, Fotos und zusätzliche Informationen zu großformatigen Infotafeln zusammengefasst, die ab dem 12. ​Juli 2014 jeweils samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr im Museum des Heimatvereins am Hattinger Haldenplatz zu sehen sein werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: