Hanse-Bruder Hannes

 Auf Basis des Bund-Länder-Beschlusses vom 15. April 2020 zu Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie werden Großveranstaltungen zunächst bis zum 31. August 2020 abgesagtHiervon betroffen ist auch der 37. Westfälische Hansetag in Hattingen.
Derzeit gibt es keine Alternative zu dieser Entscheidung, so bedauerlich sie auch ist. Aber auch ohne Hansetag bleibt Hattingen Hansestadt, und der Heimatverein zeigt baldmöglichst in seinem Museum Bügeleisenhaus die Sonderausstellung „Hattingen handelt: Kaufleute von der Ruhr in den Hansestädten der Welt“.
Juli 2017: Der Hattinger Nachtwächter verabschiedet Hanse-Bruder Hannes. Foto: Lars Friedrich

Juli 2017: Der Hattinger Nachtwächter verabschiedet Hanse-Bruder Hannes. Foto: Lars Friedrich

Unser sympathischer Hanse-Bruder Hannes, seines Zeichens Kaufmann von der Ruhr, wird in den kommenden Monaten als offizieller Hanse-Botschafter des Heimatvereins Hattingen die unterschiedlichsten ehrwürdigen Hanse-Städte in Europa besuchen und sich so auf den 37. Westfälischen Hansetag einstimmen, der am 15. und 16. August 2020 in Hattingen gefeiert wird. Mitte Juli 2017 wurde Hanse-Bruder Hannes vom Hattinger Nachtwächter in der Altstadt verabschiedet – seine Reise könnt ihr unter dem Hashtag #HAThatHANSE auf INSTAGRAM  oder auf dieser Seite verfolgen.

Hanse-Bruder Hannes in Danzig. Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes in Danzig. Foto: Lars Friedrich

Station 1: Danzig (Polen). Hanse-Bruder Hannes besuchte nicht nur die Marienkirche, sondern auch das berühmte Krantor.

Hanse-Bruder Hannes in Kopenhagen. Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes in Kopenhagen. Foto: Lars Friedrich

Station 2: Kopenhagen (Dänemark). Nach einem Abstecher zum Amalienborg Slot besuchte Hanse-Bruder Hannes natürlich auch die kleine Meerjungfrau am Hafen.

Hanse-Bruder Hannes in Lübeck. Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes in Lübeck. Foto: Lars Friedrich

Station 3: Hansestadt Lübeck (Deutschland). Das Museum im Holstentor hatte es Hanse-Bruder Hannes besonders angetan, aber…

Hanse-Bruder Hannes im Europäischen Hansemuseum Lübeck. Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes im Europäischen Hansemuseum Lübeck. Foto: Lars Friedrich

… das wunderschöne Europäische Hanse-Museum war der Höhepunkt seines Aufenthalts an der Trave.

Hanse-Bruder Hannes in Stockholm. Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes in Stockholm. Foto: Lars Friedrich

Station 4: Stockholm (Schweden). Im Vasa-Museum staunte Hanse-Bruder Hannes über die geborgene Vasa, das stolzeste Kriegsschiffe der schwedischen Marine, das bei seiner Jungernfahrt noch im Hafen sank.

Hanse-Bruder Hannes in Reval (Tallinn). Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes in Reval (Tallinn). Foto: Lars Friedrich

Station 5: Reval, das heutige Tallinn (Estland). Von der historischen Stadtmauer schaute Hanse-Bruder Hannes auf den Domberg mit der Alexander-Newski-Kathedrale.

Hanse-Bruder Hannes in Wismar. Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes in Wismar. Foto: Lars Friedrich

Station 6: Hansestadt Wismar (Deutschland). Auf dem großzügigen Markplatz der mecklenburg-vorpommerschen Hansestadt bewunderte Hanse-Bruder-Hannes die Wasserkunst von 1620.

Hanse-Bruder Hannes in Köln. Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes in Köln. Foto: Lars Friedrich

Station 7: Köln (Rheinland). Hier durfte Hannes einen Blick in den Hanse-Saal des alten Rathauses werfen.

Hanse-Bruder Hannes in Blankenstein. Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes in Blankenstein. Foto: Lars Friedrich

Station 8: Blankenstein (Westfalen). Im Hattinger Stadtteil Blankenstein, einst eigenständige Freiheit, bestiegt Hannes den Turm der dortigen Burg.

Hanse-Bruder Hannes in Essen. Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes in Essen. Foto: Lars Friedrich

Station 9: Essen (Rheinland). Hanse-Bruder Hannes zu Besuch in Dom und Kreuzgang.

Hannes vor der Breckerfelder Mühle. Foto: Lars Friedrich

Hannes vor der Breckerfelder Mühle. Foto: Lars Friedrich

Station 10: Breckerfeld (Westfalen). Hier besuchte Hannes die Breckerfelder Mühle.

Hannes auf der Freiheit in Wetter an der Ruhr. Foto: Lars Friedrich

Hannes auf der Freiheit in Wetter an der Ruhr. Foto: Lars Friedrich

Station 11: Wetter an der Ruhr. Dort besuchte Hannes die Wetteraner Freiheit.

Hanse-Bruder Hannes vor dem Adlerturm in der Hansestadt Dortmund. Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes vor dem Adlerturm in der Hansestadt Dortmund. Foto: Lars Friedrich

Station 12: Die altehrwürdige westfälische Hanse-Stadt Dortmund, in der Hanse-Bruder Hannes den Adlerturm besuchte.

Hanse-Bruder Hannes aus Hattingen in Hörde. Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes aus Hattingen in Hörde. Foto: Lars Friedrich

Station 13: Auch Hörde, heute ein Stadtteil von Dortmund, war einst eine stolze Hanse-Stadt.

Erster Stopp im Märkischen Kreis: Hannes in Iserlohn. Foto: Lars Friedrich

Erster Stopp im Märkischen Kreis: Hannes in Iserlohn. Foto: Lars Friedrich

Station 14: Hannes auf Besuch im Märkischen Kreis – hier in Iserlohn mit der Obersten Stadtkirche im Hintergrund.

Hanse-Bruder Hannes zu Besuch in Haltern am See. Foto: Lars Friedrich

Hanse-Bruder Hannes zu Besuch in Haltern am See. Foto: Lars Friedrich

Station 15: In Haltern am See besuchte Hannes nach dem Römer-Museum auch die Altstadt.

Hannes beim Hanse-Besuch in Hagen. Foto: Lars Friedrich

Hannes beim Hanse-Besuch in Hagen. Foto: Lars Friedrich

Station 16: In Hagen posierte Hannes für das Foto vor dem Rathaus.

Station in der Hanse-Stadt Schwerte an der Ruhr. Foto: Lars Friedrich

Station in der Hanse-Stadt Schwerte an der Ruhr. Foto: Lars Friedrich

Station 17: Leider ist das Hanse-Museum in der Hansestadt Schwerte an der Ruhr im alten Rathaus geschlossen.

Und noch ein Stopp im Märkischen Kreis: Hannes in Lüdenscheid. Foto: Lars Friedrich

Und noch ein Stopp im Märkischen Kreis: Hannes in Lüdenscheid. Foto: Lars Friedrich

Station 18: Erster Stopp im neuen Jahr war im Märkischen Kreis in der Hansestadt Lüdenscheid.

Hannes vor dem Gildehaus der Hansestadt Brilon. Foto: Lars Friedrich

Hannes vor dem Gildehaus der Hansestadt Brilon. Foto: Lars Friedrich

Station 19: Vor dem Rathaus der Hansestadt Brilon, die 2020 den 40. Internationalen Hansetag der Neuzeit ausrichtet.

Hannes in Münster. Foto: Friedrich

Hannes in Münster. Foto: Friedrich

Station 20: Hannes zu Gast in der westfälischen Friedens- und Hansestadt Münster.

Hannes in Lünen. Foto: Friedrich

Hannes in Lünen. Foto: Friedrich

Station 21: Hannes besucht die Hansestadt Lünen in Westfalen.

Hannes in Hameln. Foto: Friedrich

Hannes in Hameln. Foto: Friedrich

Station 22: Hannes ist in Hamlen zu Gast.

Hannes in Hildesheim. Foto: Friedrich

Hannes in Hildesheim. Foto: Friedrich

Station 23: Hannes besucht die Hansestadt Hildesheim.

Erstellt mit WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: