Adler-Palast Welper

Der Adler-Palast in den 1930er Jahren. Foto: BAP Bild-Archiv-Pöppe Sprockhövel

Der Adler-Palast in den 1930er Jahren. Foto: BAP Bild-Archiv-Pöppe Sprockhövel

Name: Adler-Palast
Anschrift: Henschelstraße 2
Eröffnung: 14.11.1931
Eröffnungsfilm: „Der ungetreue Eckehart“
Architekt:
Inhaber: Ruhrstahl AG Witten
Pächter:Gustav Drenhaus/Hattingen
Plätze: 500
Bestuhlung:
Innenausstattung:
Beleuchtung:
Bühne:
Projektoren:
Besonderheit: Bauersuchen für den Einbau einer Kinokabine und Umnutzung des Saales als Kino vom 12.10.1931; Rohbauarbeiten durch Firma Heinrich Vogel, Hattingen; Saal 1943 bei Fliegerangriffen zerstört
Schließung: 07.10.1937
Nachnutzung: abgerissen

Der "Adler" in Welper kurz vor dem Abriss. Foto: Schröder/Heimatverein Hattingen

Der „Adler“ in Welper kurz vor dem Abriss. Foto: Schröder/Heimatverein Hattingen

Create a website or blog at WordPress.com

%d Bloggern gefällt das: